Neue Energie für den Bezirk

v.l Ernst Nussbaumer, Thomas Pötsch, Rudolf Pollhammer v.l Ernst Nussbaumer, Thomas Pötsch, Rudolf Pollhammer
Wir müssen jetzt mit neuen Energiestrategien im Bezirk Liezen beginnen.

Vor nunmehr genau einem Jahr, am 24. Februar 2011, beschließt der Regionalvorstand des Bezirkes Liezen – der Bezirk Liezen muss energieunabhängig werden. Unmittelbar darauf folgen Taten: Der Regionalvorstand lässt vom Österreichischen Institut für Raumplanung in Zusammenarbeit mit der Energieagentur Steiermark Nord ein Strategiekonzept erarbeiten, welches die Eckpunkte der Energiestrategie wiedergibt.

Diese lassen sich wie folgt darstellen: Das Regionalmanagement Bezirk Liezen stellt die zentrale Koordinationsstelle dar. Die Energieagentur Steiermark Nord als unabhängige, kompetente Beratungs- und Serviceeinrichtung wird mit der Umsetzung der Energiestrategie betraut. Sie stellt nicht nur für alle Gemeinden im Bezirk, sondern auch für alle Betriebe und Private die Drehscheibe für alle Energiefragen dar. Die Finanzierung der Ausarbeitung der erforderlichen Umsetzungskonzepte für die einzelnen Gemeinden erfolgt über geförderte Klima und Energie Modellregionskonzepte. 24 Gemeinden des Bezirkes, vereint in 4 Modellregionen werden bereits intensiv betreut und deren Weg in die Energieunabhängigkeit vorbereitet. Drei Leitgedanken bestimmen die Ausarbeitung der erforderlichen Maßnahmen: Energiesparen – Energie die nicht verbraucht wird muss man nicht bereitstellen. Energieeffizienzsteigerung – also der Umstieg auf Technologien welche wesentlich weniger Energie benötigen und nicht zuletzt: Fossile Energieträger durch regionale erneuerbare Energieträger ersetzen. DI Thomas Pötsch, Energieautarkiecoach und Projektleiter der Klima und Energie Modellregionen, rechnet vor, dass durch diese Maßnahmen etwa 100 Millionen Euro, welche derzeit aus dem Bezirk abfließen, zukünftig in der Region zu einer gigantischen Wertschöpfungssteigerung führen können. Ernst Nussbaumer, Geschäftsführer der Energieagentur Steiermark Nord betont, die Versorgung des Bezirkes mit regionaler, erneuerbarer Energie ist möglich. Wir müssen jetzt damit beginnen.

Ernst Nussbaumer, Geschäftsführer Energie Agentur Steiermark Nord

DI Thomas Pötsch, Energieautarkie Coach, Energie- und CO2 Manager

Rudolf Pollhammer, Obmann Energie Agentur Steiermark Nord

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.