Spielende Kinder entfachten Großbrand

Empfehlung Spielende Kinder entfachten Großbrand
Dietmannsdorf : Sonntagnachmittag, 30. November 2014,

wurde ein Wirtschaftsgebäude durch einen Brand vollständig zerstört.

Strafunmündige Kinder, die beim Spielen mit offenem Licht in einem Wirtschaftsgebäude gegen 16 Uhr den Brand ausgelöst hatten, sind laut Ermittlungen des Landeskriminalamtes für den Großbrand verantwortlich.

Sie verständigten die am Hof anwesenden Eltern, die die Feuerwehr verständigten.

Bis zum Eintreffen der Feuerwehr wurden die Kühe, die sich im unterem Bereich des Wirtschaftsgebäudes in einem Freilaufstall befanden, von den Erwachsenen ins Freie verbracht. Neun Feuerwehren mit 107 Einsatzkräften konnten ein Ausbreiten der Flammen auf angrenzende Gebäude verhindern, das Wirtschaftsgebäude brannte völlig aus. Die Schadenshöhe beträgt mehrere Hunderttausend Euro.

Menschen und Tiere kamen nicht zu Schaden.

kindernothilfe c19 banner 775

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.