-1°C

Liezen

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 76%

  • 16 Nov 2018 3°C -1°C
  • 17 Nov 2018 3°C -3°C

Rumäne mit PKW schwer verletzt

Liezen: In der Nacht auf den 28. Oktober 2018, wurde ein 41-jähriger rumänischer Staatsbürger von einem 28-jährigen Pkw-Lenker aus dem Bezirk Liezen angefahren und lebensgefährlich verletzt.

Gegen 03.30 Uhr gerieten der 28-Jährige und seine 28-jährige Freundin, ebenfalls aus dem Bezirk Liezen, mit drei im Bezirk Liezen wohnhaften rumänischen Staatsbürgern (39, 40 und 41 Jahre alt) im Ausgangsbereich einer Diskothek in Streit. Laut Zeugenaussagen hätte einer aus dieser Gruppe die Freundin des 28-Jährigen bedrängt. Dieser Streit sei dann in Tätlichkeiten ausgeartet. Die beiden seien dann in den Pkw des 28-Jährigen geflüchtet und in Richtung der Admonter Straße losgefahren.

Aus noch unbekannten Gründen wendete der Pkw-Lenker sein Fahrzeug und fuhr in Richtung der Diskothek zurück. In weiterer Folge fuhr er in die, aus den drei rumänischen Staatsbürgern bestehende Personengruppe. Bei dem Zusammenstoß wurde der 41-Jährige lebensgefährliche verletzt, die beiden Begleiter blieben unverletzt. Der Pkw-Lenker fuhr in Schrittgeschwindigkeit weiter und entfernte sich vom Vorfallort.

Er konnte nach umfangreichen Erhebungen der Beamten der Polizeiinspektion Liezen an seiner Wohnadresse festgenommen werden. Nach der notärztlichen Erstversorgung am Vorfallort lieferte das Rote Kreuz den Verletzten in das Landeskrankenhaus Rottenmann ein.

Die Erhebungen wurden vom Landeskriminalamt Steiermark übernommen, gegen den 28-Jährigen wurde seitens der Staatsanwaltschaft Leoben ein Haftantrag gestellt.

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.