Arbeitsplätze für Jugendliche schaffen

Nationalratsabgeordnete Corinna Scharzenberger Nationalratsabgeordnete Corinna Scharzenberger
Bezirk Liezen: Regierung unterstützt Lehrlingsausbildung mit 2.000 Euro Bonus für Unternehmen.

Die Lehrlingsausbildung ist einer der stärksten Standortvorteile des heimischen Bildungssystems. Durch die Auswirkungen der Coronakrise auf unsere Wirtschaft stehen allerdings bis zu 10.000 Lehrstellenplätze auf dem Spiel. Um die Unternehmen bei der Lehrlingsausbildung zu unterstützen und den Jugendlichen eine Perspektive zu geben, unterstützt die Bundesregierung daher Lehrlingsausbildungen mit 2.000 Euro pro Lehrstelle, zeigt sich die Nationalratsabgeordnete Corinna Scharzenberger über diese Initiative erfreut.

„Schätzungen gehen von einem Rückgang von 20 bis 30 Prozent bei den Lehrstellen aus. Bei uns im Bezirk Liezen haben voriges Jahr fast 350 neue Lehrlinge angefangen. Das heißt, es könnten bis zu 100 Lehrstellen und damit Arbeitsplätze in der Region auf dem Spiel stehen. Umso wichtiger ist es daher, dass die Bundesregierung die Unternehmen jetzt bei der Lehrlingsausbildung unterstützt. Das freut mich natürlich als Vertreterin der Jugend als auch der ArbeitnehmerInnen. Außerdem ist diese Maßnahme insbesondere für unsere ländliche Tourismusregion, die stark von der Krise betroffen ist, von großer Bedeutung“, so Scharzenberger.

Die Förderung kann für jedes neue, betriebliche Lehrverhältnis zwischen 16. März und 31. Oktober 2020, auch rückwirkend, beantragt werden. Die ersten 1.000 Euro werden nach der Eintragung des Lehrvertrages bei der Lehrlingsstelle ausbezahlt. Die zweite Tranche nach der gesetzlichen Probezeit von drei Monaten.

Ab 1. Juli 2020 steht die Förderung zeitgleich mit der Anmeldung des neuen Lehrvertrags zur Verfügung. Selbstverständlich bekommen aber auch bereits übermittelte Lehrverträge den Bonus. Der Antrag kann entweder bei den Förderreferaten der Lehrlingsstellen oder elektronisch über "Lehre online Service“ gestellt werden.

„Mit dem 2.000 Euro Corona-Bonus für jede Lehrstelle im ersten Lehrjahr setzen wir ein wichtiges Zeichen für unsere Lehrlingsausbildung in Österreich! Gerade die Ausbildung unserer Jugendlichen darf nicht auf der Strecke bleiben,“ hebt die Abgeordnete aus dem Bezirk Liezen die Bedeutung der Maßnahme hervor.

Eine der durch Corona am stärksten betroffenen Branchen ist die Gastronomie und der Tourismus. „Gerade auch für unsere Hoteliers und Wirte bringt diese Zeit besonders große Unsicherheit und finanzielle Herausforderungen mit sich. Mit dem Lehrlingsbonus wird auch für sie eine weitere Hilfe geschaffen. Doch auch jeder von uns kann einen großen Beitrag für die Tourismusbranche leisten, indem er seinen Urlaub in Österreich und vielleicht sogar im schönen Bezirk Liezen verbringt,“ so Scharzenberger abschließend.

kindernothilfe c19 banner 775

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.