Krankenschwester schwer verletzt

Empfehlung Krankenschwester schwer verletzt
Am 17.04.2011, um 14.30 Uhr, wollte die 36-jährige Krankenschwester Monja P. aus Hohenberg im Zuge
einer Wandertour mit ihrem Freund in eine Höhle im Bereich des Bergbaugebietes, Weißen Wand, Seehöhe 1.222 m, im Englitztal, Gemeindegebiet Öblarn, klettern.

Dabei rutschte sie aus und stürzte ca 5 m in die Tiefe, Fremdverschulden wird ausgeschlossen.

Monja P. erlitt schwere Verletzungen: Fraktur des linken und rechten Knöchel, Schienbeinkopfbruch links und wurde nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber C 14 in das DKH-Schladming eingeliefert.

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.