Schwierige LKW Bergung in Boder

Rottenmann: Am Dienstag, den 12.03.19, wurde die Stadtfeuerwehr Rottenmann zu einerschwierigen LKW Bergung nach Boder gerufen.

Ein Dreiachser rutschte auf dem weichen Unterboden weg und konnte nicht mehr vor und zurück.

Die Florianis rückten mit RLF-A und TLF-A zum Einsatzort aus. Unter Einsatzleitung von OBI August Gaßner wurde das Fahrzeug am Heck mittels Greifzug (Freilandverankerung) gesichert und per Seilwinde langsam nach vor gezogen.

Das Rüstlöschfahrzeug musste dreimal überstellt werden um den Winkel der Winde anzupassen.

Nach ca. eineinhalb Stunden konnte der LKW geborgen werden und die Mannschaft wieder einrücken.

Eingesetzt wurde:

RLF-A Rottenmann
TLF-A Rottenmann
mit 14 Mann

Polizei Rottenmann

banner hilfswerk zyklon idai

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.