Pensionist in Kärnten abgängig

Ein 73-Jähriger ist seit drei Tagen im Bereich Hüttenberg nach einer Bergwanderung abgängig.

Da er auch im steirisch-kärntnerischen Grenzgebiet unterwegs gewesen sein könnte, ersucht die Landespolizeidirektion Kärnten um Veröffentlichung.

Ein 73-jähriger Pensionist aus Hüttenberg unternahm am 20. März 2019 gegen 08.00 Uhr eine Bergwanderung im Raum Knappenberg, Gemeinde Hüttenberg. Als er bis 15.30 Uhr nicht nach Hause zurückgekehrt war, verständigte seine Gattin die Polizei.

Mehrere Suchaktionen in diesem Gebiet sind bislang ohne Erfolg verlaufen. Ein Unfall wird befürchtet. Das angeschlossene Foto wird über Ersuchen der Angehörigen veröffentlicht.

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.