Sanierung der Döllacher Straße abgeschlossen

Sanierung der Döllacher Straße abgeschlossen Foto: Stadtgemeinde Liezen
Liezen: Seit heute 7.00 Uhr ist die Döllacher Straße im Ortsgebiet wieder durchgängig befahrbar.

Jährlich führt die Stadtgemeinde Liezen neben Oberflächensanierungen auch Generalsanierungen von Straßenzügen durch. Für diese Infrastrukturverbesserung gibt es pro Jahr ein Budget von rund einer Million Euro. Nach der Grimminggasse wurde nun ein Teilstück der Döllacher Straße generalsaniert.

Vom Musikhaus Härtel bis zur Unterführung bei der Schlosserei Walcher ist die Straße auf einer Länge von 200 Metern komplett neu aufgebaut worden. Es wurden 40 Zentimeter Frostkoffer, Feinplanie und schließlich eine dreilagige Asphaltdecke aufgetragen.

Wie wichtig diese Verkehrsachse für den Verkehr in Liezen ist, hat sich während der Bauzeit gezeigt. Die Baustelle führte an verkehrsintensiven Tagen zu Rückstauungen innerhalb des Stadtgebietes. „Ich danke den Anrainern und der Bevölkerung für ihr Verständnis für die Straßensperre während der Bauzeit. Wir sind bemüht den Bauzeitplan immer so anzusetzen, dass die Behinderungen so gering wie möglich ausfallen. Die Sanierung konnte in nur viereinhalb Wochen abgeschlossen werden“ erklärt Liezens Bürgermeisterin Roswitha Glashüttner.

Das Straßenstück vom „Wutscher Kreisverkehr“ bis zur Ausseer Straße wird nach vollständiger Fertigstellung der Dumba-Park Baustelle saniert.

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.