Badespaß mit angezogener Handbremse?

Liezen: Covid 19 macht auch vor unseren Bädern nicht halt und man wird schauen müssen, wie sich das auf den Badebetrieb auswirkt.

Die Öffnung des Badesees Weißenbach war ursprünglich ja für den 30. Mai geplant, das Alpenbad Liezen soll mit 6. Juni geöffnet werden. Natürlich gibt es auch beim Gang an den See oder ins Alpenbad eine Flächenverordnung, mit der die Zahlen der Badegäste beschränkt werden. So können, Stand 5. Juni 2020, 500 „Planschfreudige“ den Weißenbacher Badesee aufsuchen und 220 „Wasserliebhaber“ finden im Alpenbad Platz.

Leider ist es derzeit so, dass, wenn diese Personenzahlen erreicht sind, der Gang zum kühlen Nass nicht mehr möglich ist und man eventuell warten muss, bis jemand den See oder das Alpenbad verlässt – bei etwaiger Wettereintrübung ja möglich.

Überhaupt hängt ein Badebetrieb stark vom Wetter ab. Ob also die Öffnung des Alpenbads Liezen genauso „ins Wasser“ fällt wie die Eröffnung des Weißenbacher Badesees (siehe unten angeführtes Erklärungsvideo zu den Maßnahmen), wird das Wetter am Samstag zeigen.

Aber wie wir mittlerweile wissen, kann sich an den gesetzten Maßnahmen, aufgrund der derzeit stabilen Covid-19-Lage in Österreich, rasch wieder etwas zum Positiven ändern.

Wer weitere Informationen zum Badebetrieb in Weißenbach und Liezen braucht, kann beim Bürgerservice in Liezen anrufen. Tel: 03612 22881

Bürgermeisterin Roswitha Glashüttner über Covid-19 Regeln im Liezener Badebetrieb

Halten Sie auch beim Baden den geforderten Abstand und bleiben Sie gesund!

kindernothilfe c19 banner 775

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.