Faschingstreiben in der Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek Liezen wurde am 02. März ein Ort närrischen Faschingstreibens.


Goethe, Schiller, Shakespeare und Hemingway, und wie sie noch alle heißen mögen, unsere berühmten Literaten, Dichter und Autoren, sie waren sicher freudig überrascht. Die Stadtbibliothek hatte zum Kinderfasching geladen und die Hallen der Dichtkunst wurden mit Leben gefüllt. Vampire, Hexen, Katzen, Mäuse, Geister und Feen sprangen aus ihren Büchern und feierten Party. Eigentlich der richtige Ort für so ein Fest, sind doch alle dort heimisch.

Gespannt starren ein Waldgeist, eine Maus, eine Indianerin und eine Prinzessin auf eine bunt gekleidete Bibliothekarin mit Regenbogenfrisur, die einen Luftballon zu einem Fantasiegebilde formt. Zahlreiche kleine Leseratten und solche, die es noch werden wiegen sich, von einem edlen Ritter animiert, im Tanz. Während Pipi Langstrumpf stampfte, eine rosa Elfe schwebte, ein Marienkäfer schwirrte, nahm sich eine süße schwarzweiße Katze eine Auszeit auf dem Sofa. Dass es, eine sehr gelungene Veranstaltung war, lässt sich an den strahlenden Kinderaugen ablesen. Die märchenhaften Kostüme hier alle zu beschreiben, würde Seiten füllen und niemals wiedergeben, welche Fantasie in ihnen steckt.

noch viele Bilder von den kleinen!
Skifliegen Kulm 2020

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.