Hoffentlich passiert nichts!

Hoffentlich passiert nichts! Gerfried Göschl
Am Hidden Peak zittern Gerfried Göschl und das ABC - Team in der Kälte, Heike und die beiden Töchter bibbern in Liezen mit ... vor Aufregung.


Heute Nacht wird es spannend!! Hoffentlich passiert nichts!!, schrieb Heike Göschl an BLO24, nachdem Sie ein Gespräch via Satellitentelefon mit ihrem Mann Gerfried führte. Das hoffen wir natürlich auch.

Soeben erreichte mich Gerfried via Satellitentelefon:
Nach harter Spurarbeit haben alle drei Bergsteiger das geplante Lager auf 7000m erreicht. Aufgrund des momentan starken Windes und der extremen Kälte konnten sie nur das Innenzelt aufstellen. Es musste wegen des Windes mit Seilen befestigt werden. Eine sehr langwierige und kräftezehrende Arbeit in dieser Höhe. Gerfried hörte sich müde und erschöpft an! Sollte der Wind sich, wie vorausgesagt, drehen bzw. weniger werden, bricht das ABC - Team heute Nacht gegen 3 Uhr früh (pak.Zeit= 23 Uhr unserer Zeit) in Richtung Gipfel des Hidden Peak (8080m) auf. Kein leichtes Unterfangen, liegen doch noch über 1000 Höhenmeter vor ihnen. Ob das Wetter mitspielt bzw. die Kräfte noch reichen? Wir werden es sehen und drücken alle Daumen, die wir haben!

Also, liebe BLO24 Leser, halten wir mit Heike Göschl die Daumen.

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.