Admont bekommt einen Kindergemeinderat

Christian Haider, Vizebürgermeister von Admont, ist Initiator des Projektes „Kinder- und Jugendgemeinderat“. Christian Haider, Vizebürgermeister von Admont, ist Initiator des Projektes „Kinder- und Jugendgemeinderat“.
Auf Initiative von ÖVP-Vizebürgermeister Christian Haider wird in Admont ab September ein Kindergemeinderat eingerichtet.


Bereits Ende 2018 wurde von Haider ein Dringlichkeitsantrag diesbezüglich eingereicht. Aufgrund der Schließung des Jugendzentrum im Ort war es ihm ein Anliegen, für Kinder und Jugendliche ein neues Projekt in der Gemeinde zu schaffen. Nach Beratungen im Jugendausschuss und einer Präsentation im Gemeinderat konnte die Gründung bei der kürzlich stattgefundenen Gemeinderatssitzung nun beschlossen werden.

„Die Gründung eines unpolitischen Kindergemeinderates soll unseren Kindern die Möglichkeit von aktiver Mitbestimmung und einer Mitgestaltung in Admont bieten“, so Initiator Christian Haider. Kinder im Alter von 8 bis 13 Jahren - also 3. und 4. Volksschule sowie 1. und 2. Klasse NMS/AHS - werden dadurch Gemeinde und -verantwortliche besser kennenlernen. Die Wahlperiode beträgt zwei Jahre, Beginn des Projektes ist Mitte September.

Nach kurzer Zeit erfolgt dann die Wahl des Kindergemeinderates und Kinderbürgermeisters. Die weiteren Treffen finden ein Mal im Monat, ausgenommen in den Ferien, statt. Ebenfalls wird es gemeinsame Sitzungen mit dem „Erwachsenen“-Gemeinderates geben. Falls der Wunsch besteht, kann eine Fortführung in einen Jugendgemeinderat geboten werden. Ziel des Jugendgemeinderates ist es, mit Hilfe von diversen Projekten und durch unpolitische Arbeit gemeinsam an und für ein kinderfreundliches Admont zu arbeiten.

„Ich freue mich, dass nun endlich wieder etwas für die Kinder und Jugendlichen geboten wird“, so Haider abschließend.

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.