Stainach Schwerer Verkehrsunfall

 Stainach Schwerer Verkehrsunfall © FF Stainach
Schwerer Verkehrsunfall heute um 13.30 Uhr vor dem Tunnel in Stainach. Zwei noch nicht identifizierte Unfallopfer sind in ihrem Wagen, der in Österreich zugelassen sein soll, bis zur Unkenntlichkeit verbrannt. Sie waren in Fahrtrichtung Liezen unterwegs. Beteiligt an diesem Unglück war ein in Spanien zugelassenes Schwerfahrzeug das in Fahrtrichtung Salzburg unterwegs war. Es herrschte zu dem Zeitpunkt leichter Schneefall, dürfte aber mit der Unfallursache nichts zu tun haben. Warum der LKW ins Schleudern kam ist noch unklar. Es gab Verständigungsprobleme mit dem portugiesischen Lenker des Sattelzugs. Der LKW kam vor dem Tunnel ins Schleudern und erwischte dabei den PKW. Das Schwerfahrzeug prallte gegen die Tunnelwand, der PKW fing Feuer. Es waren noch drei weitere Fahrzeuge an diesem Unfall beteiligt. Über weitere Verletzte ist nichts bekannt. Die B320 war für einige Zeit gesperrt
kindernothilfe c19 banner 775

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.