Fußgängerin zu Boden geschleudert

Empfehlung Fußgängerin zu Boden geschleudert
Fußgängerin von PKW erfass. Bad Mitterndorf Sonntagabend, 17.04.2011, wurde eine Fußgängerin von einem PKW erfasst und unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 17:25 Uhr war ein 48-jähriger aus dem Bezirk Gmunden mit seinem PKW auf der B 145 von Tauplitz kommend in Richtung Bad Aussee unterwegs. Eine 84-jährige Fußgängerin aus Wien , welche sich der Kreuzung auf der Gemeindestraße näherte, schätzte die Geschwindigkeit des herannahenden Fahrzeuges falsch ein und wollte noch vor dem Fahrzeug über die Kreuzung laufen.

Als der PKW-Lenker die Fußgängerin bemerkte, bremste er sein Fahrzeug stark ab und lenkte es nach rechts. Die 84-jährige lief jedoch seitlich gegen den PKW. Dabei wurde sie vom linken Außenspiegel erfasst und zu Boden geschleudert.

Nach der Erstversorgung wurde die Fußgängerin mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Bad Aussee überstellt und stationär aufgenommen.

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.