Rettung aus alpiner Notlage

Rettung aus alpiner Notlage Foto: ÖBRD
Haus im Ennstal: Ein stark alkoholisierter 16-Jähriger geriet Sonntagfrüh, 6. Jänner 2019, in alpine Notlage und konnte gerettet werden.

Der 16-Jährige aus dem Bezirk Perg (OÖ) verließ gegen 03:30 Uhr sein Quartier im Gipfelbereich des Hauser Kaibling. Zu diesem Zeitpunkt herrschte starker Schneefall mit Sturmböen. Mit dem Ziel ins Tal zu gelangen, geriet der Jugendliche in steiles und unwegsames Gelände.

Da seine Freude den 16-Jährigen im Quartier nicht mehr vorfanden und eine Nachschau erfolglos blieb, verständigten sie die Bergrettung Haus im Ennstal und die Polizei. Der 16-Jährige konnte gegen 06:00 Uhr unterhalb eines Forstweges ins rund 1700 Meter Seehöhe aufgefunden werden.

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.