Bei Raub in Liezen schwer verletzt

Liezen: Ein bislang unbekannter Täter steht im Verdacht, in der Nacht auf Sonntag, 3. März 2019, einen 37-Jährigen aus dem Bezirk Liezen beraubt zu haben.

Gegen 03.30 Uhr ging der 37-Jährige zu Fuß in der Nikolaus-Dumba-Straße. Seinen Angaben folgend, wurde er von einer unbekannten männlichen Person verfolgt und anschließend mit einem Schlag ins Gesicht schwer verletzt.

Gleichzeitig stahl der Unbekannte dem Opfer rund 150 Euro aus der hinteren Hosentasche und flüchtete in Richtung des sogenannten alten Friedhofes.

Der 37-Jährige wurde in das Landeskrankenhaus Rottenmann eingeliefert. Bei seiner Befragung gab er an, dass er in seinem Umfeld auch andere Personen wahrgenommen habe.

Die Polizeiinspektion Liezen ersucht Zeugen der Tathandlung sich unter der Telefonnummer 059133/6340 zu melden.

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.