Einbrüche in Einfamilienhäuser in Stainach

Ziemlich dreist gingen bislang unbekannte Täter in Stainach bei mehreren Einbrüchen vor.


Vermutlich zwei Täter verübten in der Nacht von 10. auf 11. April 2019 in der Zeit zwischen 21.30 Uhr und 07.45 Uhr drei Einbrüche in Einfamilienhäuser in Stainach. Nachdem beim Aufbrechen von zwei Kellerfenstern die Hausbewohner im ersten Haus wach wurden und die zwei Personen im Garten vor dem Wohnhaus ansprachen, flüchteten diese ohne Diebesgut.

Auch beim zweiten Objekt wurde ein Kellerfenster aufgebrochen und es gelang das Einsteigen in das Wohnhaus. Daraufhin wurde das untere Stockwerk durchsucht, während die Bewohner im Obergeschoss schliefen. Die unbekannten Täter bereiteten mehrere Wertgegenstände zum Abtransport vor, dürften dann jedoch von den erwachten Bewohnern gestört worden sein. Sie flüchteten in Folge mit Schmuck und Bargeld in Gesamthöhe von ca. 3.600,00 Euro. Mehrere abgelegte Wertgegenstände blieben am Tatort zurück.

Zwei am Tatort gestohlene Mobiltelefone konnten in der Nähe des dritten Tatortes wieder aufgefunden werden.Am dritten Tatort wurde die Eingangstüre im Erdgeschoss aufgebrochen, während die Bewohner im oberen Geschoss schliefen. Aus der Küche entwendeten die Täter zwei Geldbörsen mit ca. 200,00 Euro Bargeld aus Handtaschen, die auf der Küchenbank lagen.

Danach wurde ein vor dem Haus abgestellter PKW durchsucht und daraus ein Rucksack mit Kleidungsstücken gestohlen.

Die Höhe der verursachten Sachschäden an den Einfamilienhäusern ist noch nicht bekannt.

banner hilfswerk zyklon idai

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.