Bei Alpinunfall schwer verletzt

Bei Alpinunfall schwer verletzt BLO24
Wildalpen: Dienstagnachmittag, 16. Juli 2019, verletzte sich ein Mann aus dem Bezirk Liezen beim Klettern schwer.

Gegen 14.00 Uhr beabsichtigte der 69-jährige Alpinist, Kletterübungen mit seinem Sohn und seinen beiden Enkelkindern zu unternehmen. Er stieg dazu in eine Kletterwand ein und wollte eine Toprope-Sicherung einrichten.

Aus bisher ungeklärter Ursache stürzte der Alpinist, nachdem er die Sicherung eingerichtet hatte, aus rund zehn Metern Höhe zu Boden und verletzte sich schwer. Sein Sohn leistete Erste Hilfe und verständigte die Rettungskräfte.

Die Besatzung des Rettungshubschraubers Christophorus rettete den Schwerverletzten mittels Seilbergung und lieferte ihn in das Landeskrankenhaus Amstetten ein.

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.