Bei Überholmanöver kollidiert

Bei Überholmanöver kollidiert BLO24
Mitterberg-Sankt Martin: Bei einem Überholmanöver auf der B320 kollidierten Freitagnachmittag, 26. Juli 2019, zwei Pkw-Lenker im Alter von 32 und 28 Jahren. Beide wurden unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 16.30 Uhr fuhr der 32-Jährige aus dem Bezirk Salzburg-Umgebung mit seinem Pkw auf der B320 Ennstal Straße in einer Kolonne von Schladming kommend in Richtung Liezen. Kurz nach der Ortseinfahrt Lengdorf (km 41,7) scherte der Salzburger plötzlich mit seinem Fahrzeug aus der Kolonne aus und kollidierte in der Folge mit der entgegenkommenden 28-jährigen Pkw-Lenkerin aus Graz. Durch den Aufprall wurden beide Pkw von der Straße geschleudert, wobei Fahrzeugteile auf der Fahrbahn zu liegen kamen. Diese beschädigten den Unterboden eines unmittelbar nachkommenden Pkw, gelenkt von einem 47-Jährigen aus dem Bezirk St. Johann im Pongau. Er war hinter dem 32-Jährigen in Richtung Liezen unterwegs gewesen.

Der 32-Jährige und die 28-Jährige erlitten Verletzungen unbestimmten Grades. Während der Salzburger mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 14 in die Diakonissen Klinik Schladming geflogen wurde, wurde die Grazerin vom Roten Kreuz ins Krankenhaus eingeliefert.

Die B320 war für die Dauer der Aufräumarbeiten bis 17.45 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Im Einsatz standen auch die Feuerwehr Lengdorf sowie die Straßenmeisterei Gröbming.

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.