Bergrettung und Alpinpolizei retteten Mann

Bergrettung und Alpinpolizei retteten Mann BLO24
Ramsau am Dachstein: Samstagabend, 27. Juli 2019, geriet ein 39-jähriger Alpinist in eine alpine Notlage.

Einsatzkräfte von Bergrettung und Alpinpolizei retteten den Mann unverletzt.

In den Morgenstunden stieg der 39-jährige Wiener von der Austriahütte über die Dachsteinsüdwandhütte zum Klettersteig „Der Johann“ auf. Als gegen 13.00 Uhr starker Regen einsetzte, wartete der Wiener den Einstieg ab. Nachdem keine Wetterbesserung eintrat und die Sicht durch Nebel beeinträchtigt war, stieg der 39-Jährige wieder in Richtung Tal ab. Dabei verfehlte er die Abstiegsmarkierungen und geriet zu einem Wandabbruch, der ihm den weiteren Weg ins Tal versperrte.

Schließlich stieg der bereits völlig durchnässte Alpinist in Richtung Klettersteig zurück, wo er gegen 21.00 Uhr einen Notruf absetzte.

Einsatzkräfte der Bergrettung Ramsau am Dachstein sowie ein Alpinpolizist stiegen in der Folge in den Nachtstunden zum 39-Jährigen auf, sicherten ihn im Steilgelände und brachten ihn schließlich unverletzt zur Dachsteinsüdwandhütte.

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.