Motorradunfall in Stein an der Enns

Motorradunfall in Stein an der Enns Foto: FF Stein/Enns
Großsölk: Ein 24-jähriger Motorradfahrer stieß Samstagnachmittag, 10. August 2019, gegen einen entgegenkommenden Pkw.

Dieser kollidierte daraufhin mit einem weiteren Pkw. Insgesamt wurden fünf Personen teils schwer verletzt.

Gegen 15:20 Uhr fuhr ein 24-Jähriger aus dem Bezirk St. Pölten-Land mit seinem Motorrad auf der Sölkpaßstraße L704 aus Richtung Stein/Enns kommend in Richtung Sölkpass. Bei Straßenkilometer 4,7 überholte er einen vor ihm fahrenden Pkw und übersah dabei offenbar einen entgegenkommenden Pkw. Es kam zu einer Frontalkollision mit dem entgegenkommenden Pkw, in dem sich drei Personen befanden.

Dieser Pkw wurde durch den Anprall derart beschädigt, dass er unlenkbar wurde und gegen den vom Motorradfahrer zuvor überholten Pkw stieß. Der Lenker dieses Pkws wurde verletzt und so wie die drei Insassen des entgegenkommenden Pkws vom Rettungsdienst in das DKH Schladming eingeliefert.

Der 24-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde vom Rettungshubschrauber Christophorus 99 in das Krankenhaus Schwarzach geflogen.

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.