Pensionistin verletzt am Boden liegend aufgefunden

Stainach: Da eine 76jährige, demente Pensionistin aus Stainach seit dem 17.09.2019, 14:00 Uhr von zu Hause abgängig war, wurde eine Suchaktion nach ihr eingeleitet.

An der Suche beteiligten sich Polizeibeamte und Mitglieder von Freiwilligen Feuerwehren aus dem Bezirk sowie Mitglieder der österreichischen Rettungshundebrigade und der Wasserrettung Liezen. Die Suche nach der Pensionistin wurde am 18.09.2019 um 02:00 Uhr ergebnislos abgebrochen.

In den frühen Morgenstunden des 18.09.2019 wurde die Suche fortgesetzt. Die Frau konnte gegen 11:00 Uhr etwa 700 Meter von ihrem Wohnhaus entfernt in einem unübersichtlichen Gelände von der Polizeidiensthundestreife Liezen leicht verletzt am Boden liegend gefunden werden.

Nach der Erstversorgung durch das ÖRK Stainach wurde sie mit dem Rettungshubschrauber ins LKH nach Rottenmann geflogen wo sie stationär aufgenommen worden ist.

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.