Schwerverletzter auf der Reiteralm

Schladming: Samstagmittag, 11. Jänner 2020, kollidierten auf der Reiteralm gegen 12.45 Uhr zwei Schifahrer, wobei ein 65-Jähriger aus dem Bezirk Liezen schwer verletzt wurde.

Die zweitbeteiligte 53-jährige deutsche Schifahrerin blieb unverletzt. Der 65-Jährige blieb nach dem Zusammenprall liegen und hatte akute Atemprobleme.

Die 53-Jährige konnte sich auf den Schiern halten und drehte sich lediglich die Piste etwa zehn Meter hinab. Die Frau leistete mit weiteren Schifahrern Erste Hilfe und sorgte für die Alarmierung der Pistenrettung.

In der Folge wurde der Mann, der schwere Brustkorbverletzungen erlitten hatte, mittels Hubschrauber in das Krankenhaus Schladming gebracht, wo er stationär aufgenommen wurde.

kindernothilfe c19 banner 775

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.