Nach Sturz mit Moped ins LKH geflogen

Nach Sturz mit Moped ins LKH geflogen Foto: BLO24.at
Aigen im Ennstal: Ein 23-jähriger Moped-Lenker kam Donnerstagabend, 30. April 2020, zu Sturz und verletzte sich unbestimmten Grades. Er wurde vom Rettungshubschrauber ins LKH geflogen.

Kurz vor 19.30 Uhr fuhr der 23-Jährige aus dem Bezirk Liezen mit einem Moped auf einer Gemeindestraße von Irdning kommend in Richtung Lantschern. Auf Höhe der Abzweigung Gatschen kam er aus bislang unbekannter Ursache links von der Fahrbahn ab und stürzte vom Fahrzeug.

Dabei dürfte der Obersteirer auch kurz bewusstlos geworden sein. Er wurde schließlich mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Rettungshubschrauber C14 ins LKH Graz geflogen.

kindernothilfe c19 banner 775

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.