Fahrzeug in Ardning von der Straße abgekommen

Fahrzeug in Ardning von der Straße abgekommen Foto: FF Ardning
Ardning: Am Montag, den 22.06.2020, wurde die Feuerwehr Ardning um 05:41 Uhr mittels stillem Alarm / URGY – Benachrichtigung von der Bereichswarnzentrale „Florian Liezen“ zu einem "T-03 Verkehrsunfall – Fahrzeug von Straße abgekommen" alarmiert.

Diese Form der Alarmierung erfolgt aufgrund der im Einsatzfall nach wie vor gültigen Covid-19 – Schutzmaßnahmen, um bei derartigen, nicht umfangreichen Schadensereignissen nicht alle Kameraden in den Einsatz zu holen.

Die FF-Ardning rückte daraufhin unter Einsatzleiter HBI Rene Lesch mit 2 Fahrzeugen und 5 Mann zum Einsatzort aus.
Die Lage

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte und der anschließenden Lageerkundung durch den Einsatzleiter wurde festgestellt, dass im Bereich „alte Schulsiedlung“ ein PKW aus bislang ungeklärten Gründen entrollt, gegen einen Zaun geprallt und im nassen Erdreich stecken geblieben war!
Maßnahmen

Die Aufgaben der FF-Ardning bestanden darin, die Einsatzstelle abzusichern, das Fahrzeug gegen Absturz zu sichern und auf austretende Betriebsmittel zu kontrollieren. Anschließend wurde das Fahrzeug im Einvernehmen mit dem Fahrzeughalter mittels Abschleppseil geborgen.

Gegen 06:10 Uhr konnten die Kameraden der FF-Ardning wieder ins Rüsthaus einrücken und sich wieder einsatzbereit bei Florian Liezen melden.

kindernothilfe c19 banner 775

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.