Schreibwerkstatt – „Mein liebster Gast“

Von 15.04.2023 15:00 bis 15.04.2023 18:00
Veröffentlicht von BLO24
Treffer: 371


Schladming: Im Rahmen des Projekts „Weniger Müll für’s Lebensg’fühl“ findet am 15. April die zweite Schreibwerkstatt im Schladminger Rathaus statt.



Im Mittelpunkt steht diesmal die Frage, was den „liebsten touristischen Gast“ aus Sicht der Einheimischen auszeichnet.

Seit drei Jahren schon widmet sich die Stadtgemeinde Schladming dem Thema Abfallvermeidung in allen Lebensbereichen und wird dabei vom Firmenkonsortium ÖGUT, AQA und Pulswerk unterstützt. Im vierten Projektjahr von „Weniger Müll für’s Lebensg’fühl“ war und ist Kreativität angesagt. Die Schladminger:innen waren bereits im November eingeladen, sich in einer Schreibwerkstatt mit dem „Wert der Dinge“ auseinanderzusetzen. Im April steht nun „Mein liebster Gast“ im Fokus.

Das Rathaus Schladming wird zum Schreibhaus

„Was würden wir nie im Leben wegwerfen und warum?“ So lautete die zentrale Frage bei der ersten Schladminger Schreibwerkstatt, die am 19. November im Rathaus stattfand. Es entstanden berührende Texte über Gegenstände, die gleichsam zur Familiengeschichte gehören – das konnte ein Werkzeug sein, der Herd, eine Brille, eine Couch. „Es war ein Eintauchen in die Welt der Worte, und das Fokussieren auf diesen einen Text konnte den Alltag wunderbar ausblenden“, meint Gemeinderätin Maria Drechsler.

„Ich hab nicht gewusst, was das ist, eine Schreibwerkstatt“, erzählt Hildegard Riefer, „aber es hat mich interessiert, ich bin hingegangen und hab es nicht bereut!“

Schreibwerkstatt „Mein liebster Gast“

Bei der zweiten Schreibwerkstatt am 15. April steht nun „Mein liebster Gast“ im Mittelpunkt. Was zeichnet unsere liebsten touristischen Gäste aus? Was bringen sie mit, was lassen sie da, was nehmen sie mit? An welchen Gast haben wir besonders schöne Erinnerungen und warum? Und wenn wir zehn Gebote für den liebsten Gast in Stein meißeln sollten, welche wären das?

„Ich lade die Schladmingerinnen und Schladminger sehr herzlich zur Teilnahme ein!“, so Schreibwerkstatt-Leiterin Barbara Ruhsmann von der ÖGUT. „Schon beim ersten Mal sind so gute Texte entstanden, ich bin sehr neugierig, welche Geschichten diesmal geschrieben werden!“.

Fix dabei am 15. April ist Toni Streicher: „Das einheimische touristische Netzwerk ist nur gut geflochten, wenn der Gast mitknüpft! Und grundsätzlich: Guat g’redt is oft guat, oba guat g’schriebn is oft besser!“

Texte aus beiden Schreibwerkstätten werden beim großen Fest zum Gesamtprojekt „Weniger Müll für’s Lebensg’fühl“ am 25. Mai in der Annakapelle in Schladming von Mitgliedern der Theatergruppe trac! vorgelesen.

Einladung an alle zwischen 16 und 100+ Jahren

Um bei den Schladminger Schreibwerkstätten mitzumachen, muss man kein Profi sein. Eingeladen sind Menschen zwischen 16 und 100+ Jahren, die vielleicht schon in der Schule gern Aufsätze geschrieben haben, die auf Ansichtskarten aus dem Urlaub mehr als „Liebe Grüße“ schreiben, die vielleicht ein Tagebuch führen oder die bei feierlichen Anlässen gern um ein passendes Gstanzl gebeten werden.

Information und Anmeldung

Barbara Ruhsmann (ÖGUT)

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 0699 1032 5044

Zeit und Ort

Schreibwerkstatt – „Mein liebster Gast“: Samstag, 15. April 2023, 15:00 bis 18:00 Uhr

Ort: Rathaus Schladming

Es ist nicht notwendig, fertige Texte zur Schreibwerkstatt mitzubringen. Geschrieben wird an Ort und Stelle unter fachkundiger Anleitung von Mag. Barbara Ruhsmann.

Werbung

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.