Arbeitsmarkt des Bezirks im Oktober 2019

Bezirk Liezen: Ende Oktober waren 2.194 Personen beim AMS Liezen als arbeitslos vorgemerkt (+70 Personen oder +3,3 Prozent).

„Erstmals seit Monaten macht sich der Konjunkturabschwung auch bei den regionalen Arbeitslosenzahlen deutlich bemerkbar und es kann ein Anstieg der Arbeitslosigkeit im Bezirk Liezen beobachtet werden. Mit einem leichten Plus von 3,3 Prozent liegen wir über dem Vorjahreswert, wobei das Niveau der Arbeitslosigkeit trotzdem noch sehr niedrig ist und Stellenangebote nahezu in allen Wirtschaftsbereichen vorhanden sind“, informiert AMS Leiter Helge Röder über die aktuellen Arbeitsmarktdaten. „Zudem beobachten wir bei den aktuellen Zahlen bereits wieder saisonale Schwankungen wie es für diese Zeit üblich ist“, so Röder. Aktuell stehen 1.613 offene Stellen für Jobsuchende zur Verfügung.

Schwerpunkte setzte das AMS Liezen im Oktober mit einer Jobbörse in die überregionale Vermittlung in die Tourismusregionen des Bezirks und zahlreiche weitere Aktivitäten sind derzeit in Umsetzung. Bis Weihnachten finden Fachausbildungen, für Tätigkeiten in den Bereichen Küche und Service oder bereits zum dritten Mal in Folge ein Diplomlehrgang für Rezeptions-Fachkräfte statt. Um den Einstieg bei einem neuen Dienstgeber in einer vielleicht noch unbekannten Region erfolgreich zu meistern, stehen weiters eigens ausgebildete Tourismuscoaches parat, welche die Neo-MitarbeiterInnen beratend unterstützen und als Ansprechpersonen für die Betriebe fungieren.

· Ende Oktober waren insgesamt 2.194 Personen arbeitslos vorgemerkt – das bedeutet einen Anstieg um +3,3 %. Die Zahl der SchulungsteilnehmerInnen befindet sich mit 356 Personen unter dem Vorjahresniveau (-12,1 %). Insgesamt (Arbeitslose und Personen in Schulung) sind 21 Personen mehr als im Vorjahr beim AMS Liezen gemeldet.

· Geschlechtsspezifisch sind 1.223 Frauen (-2,9 % und 971 Männer +12,3 %) arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosigkeit ist bei allen Personengruppen angestiegen, wobei die stärksten Zugänge zeigen die Zahlen bei Personen mit gesundheitlichen Vermittlungseinschränkungen (+ 11,6 %) und die Personengruppe der Älteren über 50 Jahre (+7,3 %).

· 1.265 Personen (733 Frauen und 532 Männer) haben sich im Oktober neu arbeitslos gemeldet, das sind um +112 oder +9,7 % mehr als im Vorjahr. 922 Personen verfügen über eine Einstellzusage und werden in den nächsten Wochen bereits wieder ihre Arbeit aufnehmen. Nach Branchen betrachtet kommen die stärksten Zugänge aus der Beherbergung und Gastronomie, der Produktion und aus dem Handel.

· Die Zahl der AbgängerInnen aus Arbeitslosigkeit war im Oktober mit 529 Personen (-25 oder -4,5 %) etwas niedriger als im Vorjahr. Nach Branchen betrachtet, können die meisten Arbeitsaufnahmen analog den Zugängen in den Branchen Tourismus, Handel und in der Produktion inkl. der Überlassung von Arbeitskräften beobachtet werden.

· Im Oktober wurden 827 (+8,8 % gegenüber dem Vorjahr) freie Stellen dem AMS gemeldet. Insgesamt stehen derzeit mit 1.613 offenen Stellen deutlich mehr Stellen – ein Plus von 109 Jobs oder +7,2 % zur Verfügung. Fachkräfte werden weiterhin in allen Wirtschaftsbereichen gesucht. Die meisten offenen Stellen sind aktuell im Tourismus, in der Industrie, im Gewerbe, im Handel und im Dienstleistungsbereich gemeldet. Im Oktober konnten im Gesamtbezirk 640 Stellen abgedeckt werden.

· Am Lehrstellenmarkt ist der Bestand an sofort verfügbaren Lehrstellensuchenden mit 21 Jugendlichen nahezu gleich mit dem Vorjahr. Das Angebot an offenen Lehrstellen ist zum Vorjahr angestiegen (+17,4 %). Insgesamt stehen derzeit 222 Lehrstellen und Ausbildungsmöglichkeiten verteilt über viele Branchen zur Verfügung.

Bereits im Oktober hat die BuK.li – die Berufs- und Karrieremesse für die Bildungsregion Liezen in Bad Aussee und Gröbming Station gemacht, um über die Vielfalt der Ausbildungsmöglichkeiten im Bezirk Liezen zu informieren. Ein weiterer Durchgang findet noch am 15. November 2019 im Kulturhaus Liezen statt. Alle Infos gibt es unter www.buk.li

· Die Zahl der Asylberechtigten ist zum Vormonat um 5 Personen leicht gesunken. 54 Personen sind aktuell beim AMS vorgemerkt, das sind 2,1% der vorgemerkten Arbeitslosen im Bezirk Liezen. Aktuell befinden sich davon 21 Personen in einer Schulung, um die Integration am Arbeitsmarkt zu unterstützen. Im bisherigen Jahresverlauf konnten bereits 78 Asylberechtigte (+9,9 % gegenüber dem Vorjahr) am regionalen Arbeitsmarkt vermittelt werden und eine Beschäftigung aufnehmen.

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.