Löschunterstützung für die Feuerwehr

Löschunterstützung für die Feuerwehr FF Ardning
Ardning: Am 25.06.2020 erfolgte in der FWZS Lebring - nach einer ersten, intensiven Einschulung - die Übernahme des LUF (Löschunterstützungsfahrzeug) durch das Kommando der FF Ardning.

Dieser Löschroboter ist primär für Einsätze in Unterfluranlagen (Tunnel, Garagen ...) vorgesehen, kann aber natürlich bei Bedarf auch bei anderen Schadensereignissen eingesetzt werden.
Nach der offiziellen Übergabe wurde das vom LFV Steiermark als Bereichsstützpunktgerät zur Verfügung gestellte LUF unverzüglich nach Ardning transportiert, wo demnächst für alle als Bediener vorgesehenen Kameraden die Einschulungen starten.

"Die Stationierung des LUF ist für die FF Ardning als Portalfeuerwehr, welche sowohl für den A9 - als auch den ÖBB - Bosrucktunnel zuständig ist, eine große Unterstützung ", so HBI Rene Lesch.

"Mit diesem Gerät können Löschangriffe auch in jenen Bereichen durchgeführt werden, wo ein Einsatz von Feuerwehrkräften zu gefährlich wäre "

kindernothilfe c19 banner 775

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.