Bei Kaiserwetter fand Spatenstich für Tageszentrum statt

Franz Ferner (Geschäftsführer Volkshilfe Steiermark), Alexander Reiter (Vorstandsdirektor Siedlungsgenossenschaft Ennstal), Landtagsabgeordnete Michaela Grubesa, Bürgermeisterin Roswitha Glashüttner, Landesrat Johann Seitinger, Wolfram Sacherer (Vorstandsdirektor Siedlungsgenossenschaft Ennstal),  Alfred Bernhard (Obmann Sozialhilfeverband Liezen) © Thomas Sattler Franz Ferner (Geschäftsführer Volkshilfe Steiermark), Alexander Reiter (Vorstandsdirektor Siedlungsgenossenschaft Ennstal), Landtagsabgeordnete Michaela Grubesa, Bürgermeisterin Roswitha Glashüttner, Landesrat Johann Seitinger, Wolfram Sacherer (Vorstandsdirektor Siedlungsgenossenschaft Ennstal), Alfred Bernhard (Obmann Sozialhilfeverband Liezen)
Liezen: Ein Vorzeigeprojekt sozialer Einrichtungen, das Tageszentrum für Senioren Liezen, geht in die Umsetzung.

Bei traumhaftem Wetter fand gestern der Spatenstich statt. Nicht nur aufgrund des sommerlichen Wetters, sondern speziell wegen der Einzigartigkeit des Projekts war die Stimmung beim Spatenstich für das Tageszentrum Liezen unter allen Beteiligten besonders positiv.

Werbung

Im Herzen der Stadt Liezen entstehen in der Alten Gasse ein Tageszentrum für Senioren, sowie neun geförderte Seniorenwohnungen. Die Tagesbetreuung ist ein Angebot für Menschen ab dem 60. Lebensjahr, die Pflegegeld beziehen und Betreuung benötigen. Im Rahmen des österreichischen Programms für ländliche Entwicklung (ELER) 2014-2020 – Vorhabensart „Soziale Angelegenheiten“ wird das Tageszentrum mit Mitteln der Europäischen Union und des Landes Steiermark gefördert.

Tageszentren sind ein wichtiges Angebot für alleinstehende oder einsame Menschen, die ihren Tag in Gemeinschaft verbringen wollen, um sich sozial auszutauschen, sowie für Seniorinnen und Senioren, die sich geistig und körperlich unter Betreuung betätigen und fit halten möchten. Darüber hinaus bieten Tageszentren Entlastung für pflegende Angehörige, die tagsüber ihrem Beruf nachgehen oder Entlastung vom Pflegealltag brauchen.

„Seit vielen Jahren zeichnet sich die Stadt Liezen durch ein breit gefächertes Betreuungsangebot für Jung und Alt aus. Von der Kinderkrippe bis hin zum Seniorenzentrum. Mit dem heute gesetzten Spatenstich geht ein wichtiges und lange vorbereitetes Projekt in die Umsetzung. In weniger als einem Jahr gibt es in unserer Stadt für ältere Menschen aus dem gesamten Bezirk die Möglichkeit in einem Tageszentrum ihre Zeit für Körper und Geist aktiv zu gestalten, dies mit Unterstützung durch professionelles geschultes Personal. Mit diesem Angebot ist ein wichtiger Schritt von stationärer zu mobiler Betreuung getan“ bringt es Liezens Bürgermeisterin Roswitha Glashüttner auf den Punkt.

Das Grundstück hat die Stadt Liezen im Zuge des Innenstadtentwicklungsprozesses erworben, um in zentraler Lage ein Angebot für die ältere Bevölkerung entwickeln zu können. Auf der gegenüberliegenden Seite des Pyhrnbaches soll im vorhandenen Obstgarten ein öffentlich zugänglicher Erholungsraum entstehen.

Als Bauherr tritt mit der Siedlungsgenossenschaft Ennstal ein kompetenter Partner, der das Bauvorhaben in 16 Monaten Bauzeit abschließen will, auf. „Der gesamte Bau wurde von der hauseigenen Planungsabteilung geplant. Die über dem Tageszentrum zu errichtenden Wohnungen weisen Wohnungsgrößen von 50 m² bis 57 m² auf und zeichnen sich durch ihre durchdachten altersgerechten Grundrisse sowie ihre ökologische Qualität aus“ führt Vorstandsdirektor Wolfram Sacherer aus.

Alle Wohnungen – welche primär als Seniorenwohnungen vermarktet werden - verfügen über einen großzügigen Balkon oder eine Terrasse mit eigenem Gartenanteil, welche zum Verweilen an sonnigen Tagen einladen. Die Siedlungsgenossenschaft ENNSTAL - als Vorreiter im energieeffizienten Wohnbau – setzt bei diesem Projekt neben einer ökologischen Bauweise auch auf eine nachhaltige Beheizung mittels regionaler Nahwärme.

Die sonnige und zentrale Lage, die gute Infrastruktur vervollständigen die Vorzüge dieser Wohnanlage.

Werbung

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.