Drei Schwerverletzte bei Motorradunfall

Drei Schwerverletzte bei Motorradunfall BLO24
Am Samstagnachmittag, dem 6. Juli 2024, ereignete sich auf der B145 bei Altaussee ein schwerer Verkehrsunfall zwischen zwei Motorrädern, bei dem drei Personen schwere Verletzungen erlitten.

Gegen 17:00 Uhr war ein 27-jähriger Wiener mit seinem Motorrad auf der B145 von Altaussee in Richtung Oberösterreich unterwegs. Zur gleichen Zeit fuhr ein 61-jähriger Tscheche mit seinem Motorrad in entgegengesetzter Richtung. Auf dem Soziussitz des Tschechen befand sich eine 60-jährige Tschechin.

Der 27-Jährige überholte offenbar mehrere Pkw und geriet dabei auf die Gegenfahrbahn. Es kam zur Kollision der beiden Motorräder. Alle drei Personen wurden bei dem Unfall schwer verletzt und mussten mit dem Notarzthubschrauber Christophorus in die Krankenhäuser von Bad Aussee und Bad Ischl geflogen werden.

Die Freiwillige Feuerwehr Lupitsch war mit zehn Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen vor Ort, um Unterstützung zu leisten.

Werbung

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.