Zwei wertvolle Gemälde gestohlen

Graz: Die Polizei fahndet nach den Diebstählen von zwei wertvollen Gemälden öffentlich nach einem dringend Tatverdächtigen.

Am 27. und 28. August 2017 stahl ein bisher unbekannter Täter in zwei Hotels der Grazer Innenstadt, zwei im Stiegenhaus aufgehängte, wertvolle Gemälde. Der Täter nahm die gerahmten Gemälde unbemerkt von der Wand und verbrachte sie zunächst in einen Abstellraum bzw. in einen Toilettenraum.

Dort schnitt der unbekannte Täter die Ölgemälde – Titel: „ Die 3 göttlichen Tugenden“ und „Das Mädchen mit Geige“ - aus den Rahmen und transportierte sie mit einer schwarzen Umhängetasche aus den Hotels.

Während der vom Landeskriminalamt Steiermark durchgeführten Ermittlungen konnte der auf dem beigefügten Bild abgebildete Mann als dringend Tatverdächtiger ausgeforscht werden.

Die Staatsanwaltschaft Graz ordnete die Veröffentlichung des Lichtbildes des dringend Tatverdächtigen an.

Hinweise zu dem Tatverdächtigen sind erbeten an den Journaldienst des Landeskriminalamtes Steiermark, Tel. Nr.: 059 133/60 3333.

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.