-1°C

Liezen

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 76%

  • 16 Nov 2018 3°C -1°C
  • 17 Nov 2018 3°C -3°C

LKW-Bergung in Stainach

Stainach: LKW-Lenker wird von Navigationsgerät in die Irre geführt.


Wie des Öfteren schon wurde auch diesmal ein LKW-Lenker durch ein Navigationsgerät in die Irre geführt, weshalb die FF Stainach am Dienstag dem 30.01.2018 um 21:40 Uhr von "Florian Liezen" zu einer Fahrzeugbergung alarmiert wurde.

Der Lenker eines Sattelkraftfahrzeuges - welcher ursprünglich auf dem Weg in das Industriegebiet von Stainach war - wurde von seinem Navigationsgerät im Bereich Niederhofen (Ortsteil der Marktgemeinde Stainach-Pürgg) über eine Bahn-Überführung in Richtung Tennisplatz gelotst.

Auf diesem Weg - dessen Breite für die Fortbewegung eines Fahrzeuges ausreicht - war für den 40-Tonner nach der ersten Rechtskurve sprichwörtlich "Ende der Fahrt". Während sich das Sattelzugfahrzeug glücklicherweise noch auf der Fahrbahn befand, war der Sattelanhänger bereits mit den rechten Rädern der drei Anhängerachsen in den Graben gerutscht.

Seitens der FF Stainach - welche mit drei Einsatzfahrzeugen und 19 Mann im Einsatz stand - wurde unmittelbar nach der Lageerkundung mit der Bergung des LKW´s begonnen. Unter Einsatz der beiden Seilwinden von RLFA und TLFA sowie der Zuhilfenahme eines Radladers der Marktgemeinde konnte der LKW letztendlich in einer
äußerst mühevollen und komplizierten Bergeaktion wieder auf die Fahrbahn zurück manövriert werden.

Der LKW-Lenker wurde während der gesamten Bergeaktion von einem Feuerwehrkamerad - welcher sich im Führerhaus beim Lenker befand - eingewiesen und beim Rangieren des LKW-Zuges unterstützt. Dies war allerdings aufgrund der mangelnden Deutsch- und Englischkenntnisse des LKW-Lenkers - dieser sprach lediglich russisch - teilweise nur in Form von Gesten möglich, was den Einsatz erschwerte.

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.