-2°C

Liezen

Bewölkt

Feuchtigkeit: 77%

  • 19 Nov 2018 -1°C -3°C
  • 20 Nov 2018 2°C -3°C

Drogendelikte im Oberland geklärt

Schladming, Ramsau und Gröbming: Nach umfangreichen Ermittlungen der Polizeiinspektion Schladming konnten zahlreiche Suchtmitteldelikte geklärt werden.

Es werden über 20 Personen angezeigt.

Alle Straftaten ereigneten sich im ersten Halbjahr des Jahres 2018. Die Verdächtigen wohnen im Großraum Schladming und sind österreichische Staatsbürger. Im Raum Schladming konnten 15 Jugendliche im Alter von 15 bis 20 Jahren ausgemittelt werden, die fortlaufend Suchtmittel in Form von Cannabiskraut konsumierten. Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass zwei männliche Personen im Alter von 18 und 19 Jahren Suchtmittelbeschaffungsfahrten durchgeführt und das Suchtmittel in weiterer Folge an Jugendliche unentgeltlich weitergegeben hatten. Sämtliche Beschuldigte werden auf freiem Fuß an die Staatsanwaltschaft Leoben angezeigt.

Bei weiteren Erhebungen konnte einem 14-jährigen Schüler nachgewiesen werden, dass er fallweise Suchtmittel in Form von Cannabiskraut konsumierte. Der Schüler bestellte die Suchtmittel im Internet (Darknet). Weiterer Ankäufe fanden bei Dealern in Salzburg statt. Teilweise rauchte der 14-Jährige das Suchtmittel gemeinsam mit einem weiteren Beteiligten, der zum Tatzeitpunkt 13 Jahre alt war. Beide Verdächtigen werden an die Staatsanwaltschaft Leoben angezeigt. Im Falle des Unmündigen erfolgt zusätzlich eine Verständigung der Jugendwohlfahrt der Bezirkshauptmannschaft Liezen.

In Zusammenarbeit mit dem Bundeskriminalamt sowie dem Landeskriminalamt Steiermark konnten zwei Männer im Alter von 23 und 25 Jahren ausgeforscht werden, welche ebenfalls im Darknet Cannabis und Kokain kauften. Ebenso werden diese Verdächtigen an die Staatsanwaltschaft Leoben angezeigt.

Bei Ermittlungen gegen einen 30-Jährigen konnten im Zuge einer durch die Staatsanwaltschaft Leoben angeordneten Hausdurchsuchung Cannabiskraut und Amphetamine sichergestellt werden.

Bei einer weiteren Hausdurchsuchung konnten bei einem 37-jährigen Beschuldigten Suchtmittel in Form von Cannabiskraut vorgefunden und sichergestellt werden. Weiters konnte eine nicht mehr in Betrieb befindliche Indooraufzuchtanlage für Cannabis vorgefunden werden. Der 37-jährige wird ebenfalls angezeigt.

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.