Polizei fahndet nach zwei Tatverdächtigen

Graz - Wien: Bislang unbekannte Täter stehen im Verdacht, bereits in der Nacht auf 27. April 2019 in eine Grazer Firma eingebrochen zu haben und Bargeld sowie Bankomatkarten gestohlen zu haben.

Nun fahndet die Polizei mit Lichtbildern nach zwei möglichen Tatverdächtigen.

In der Nacht auf 27. April 2019 brachen die bislang Unbekannten über eine Eingangstür in die Büroräumlichkeiten einer Firma in der Grazer Innenstadt ein. Dort stahlen sie neben einigen hundert Euro an Bargeld auch zwei Bankomatkarten samt Code.

Bereits am Abend des 27. April 2019 führten zwei bislang unbekannte Männer mehrere Behebungen mit den gestohlenen Bankomatkarten in zwei unterschiedlichen Wiener Bankfilialen im 17. Bezirk (Hernals) durch. Der Gesamtschaden beläuft sich auf über 2.000 Euro.

Die Polizei sucht nun mit Bildern aus einer Videoüberwachung nach Hinweisen zu den beiden abgebildeten Personen, nachdem die Staatsanwaltschaft Graz die Veröffentlichung der Bilder anordnete. Als besondere Auffälligkeit ist das Tattoo (Anarcho-A) im Bereich des linken Halses bei einem der Männer zu erwähnen.

Sachdienliche Hinweise sind unter 059133/65-3333 an das Kriminalreferat des Stadtpolizeikommandos Graz erbeten.

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.