Wohnungsbrand durch Nachtspeicherofen

Bad Mitterndorf: Ein defekter Nachtspeicherofen dürfte in der Nacht zum Dienstag, 31. Dezember 2019, zu einem Wohnungsbrand geführt haben. Verletzt wurde niemand.

Gegen 01:20 Uhr wurden die Einsatzkräfte zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrparteienhaus gerufen. Die Freiwilligen Feuerwehren Bad Mitterndorf, Zauchen und Neuhofen, im Einsatz mit fünf Fahrzeugen und 50 Personen, konnten den Brand rasch bekämpfen und gegen 03:00 Uhr „Brand aus“ geben. Verletzt wurde niemand. Als Brandursache konnte ein elektrisch betriebener Nachtspeicherofen ermittelt werden, der offenbar durch einen Defekt zu einem Glimmbrand und in weiterer Folge zum Brand der Wohnungseinrichtung geführt hatte. Die Schadenshöhe kann derzeit noch nicht beziffert werden.

kindernothilfe c19 banner 775

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.