Schnee HOT Spot B145 für die FF Pürgg

  • verfasst von HBI Otto Schachner
  • Aktuelles
Schnee HOT Spot B145 für die FF Pürgg Foto: FF Pürgg
B145: In den letzten 24 Stunden forderten die derzeitigen tief winterlichen Fahrverhältnisse die FF – Pürgg auf der B145 bei Lessern.

Dienstag, 04.02.2020 um 18 Uhr 15, wurden wir auf Anforderung der Polizei über mehrere hängengebliebene LKW in diesem Bereich der B145 gerufen. Die FF – Pürgg rückte mit TLF – A und MTF – A zum Einsatz aus. Nachdem wir uns nach den ersten Hilfeleistungen im Rüsthaus bereits der Schutzkleidung entledigten, kam abermals eine Anforderung der Polizei durch Florian Liezen.

Abermals stand ein LKW an fast der gleichen Stelle. Bereits während der 2. Runde wurde ein weiterer Einsatz übermittelt. Alle LKW wurden mittels TLF-A auf einen Abstellplatz kurz vor Tauplitz geschleppt. An dieser Stelle sei erwähnt, der „erfolgreichste“ LKW hatte immerhin eine Kette montiert. Einige andere hatten schon in Trautenfels oder davor Ketten montiert und konnten die Steigungen der B145 problemlos bewältigen.

Bereits Mittwoch morgens, 05.02.2020, kam es dann um 8 Uhr 40 an gleicher Stelle aufgrund hängengebliebener LKW zu einem Auffahrunfall mit einem PKW. Die FF – Pürgg wurde in diesem Fall mittels Sirene zu einem „...VU mit ausgelöstem Airbag...“ auf die B145 alarmiert.

TLF-A und MTF-A Pürgg rückten wieder zum Einsatz aus. Die Kameraden sicherten die Einsatzstelle ab, bauten den Brandschutz auf und unterstützen beim Freimachen der B145. Die B145 musste hierfür teilweise gesperrt werden. Schlussendlich wurden noch die hängengebliebenen LKW auf den nächsten Kettenanlegeplatz geschleppt. Der Einsatz der FF – Pürgg war schlussendlich um 11:30 beendet.

Zusätzlich war gestern und heute ebenfalls wieder auffällig, dass jedes 5. – 10. Auto verlangsamte um Bilder zu machen und damit die Situation noch massiv verschärften.

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.