SV Lassing gegen SV Haus

Julian & Tom Julian & Tom
Lassing: 10. Runde Unterliga Nord A – Spielbericht SV Lassing gegen SV Haus


Für Lassing ist das Spiel gegen Haus der Auftakt zu drei Bezirksderbys in Folge (es folgen Admont und WSV Liezen). Beide Mannschaften kennen sich sehr gut, so dass sich immer gute Spiele entwickeln, wo ein anfängliches Abtasten oder Ball hin und her Geschiebe nicht zu sehen ist. So auch diesmal....

Erste Hälfte: von Beginn an klappten beide Teams das Visier nach oben und spielten munter drauf los. Die Gäste (ohne Trainer Eisner angereist) hatten in den ersten 15 Minuten etwas mehr vom Spiel, dann war wieder mehr Lassing am Zug. Beide Mannschaften konnten je zwei Großchancen erspielen, wobei aber die beiden Torleute Daniel Rössler für Haus und Lassings Georg Egger mit großartigen Paraden ihren Kasten reinhalten konnten. Tolles Spiel hüben wie drüben, Halbzeitstand somit 0:0.

Zweiter Durchgang: wieder konnte Haus einen guten Start verzeichnen, ohne jedoch daraus Kapital schlagen zu können. Und wie heuer schon so oft gesehen, drehte Lassing an der berühmten Gasschraube und übernahm nach rund 55 Minuten das Kommando am Spielfeld. Die Überlegenheit konnte schließlich in Minute 62 zur Führung umgemünzt werden, wobei die Entstehung wohl einzigartig war: Thomas Forstner musste eine Minute vorher am Platz verarztet werden und deutete seine Auswechslung an.

Bis diese vollzogen wurde, humpelte er nochmals aufs Spielfeld und wurde auf der halbrechten Seite ideal freigespielt. Mit letzter Kraft konnte er den Ball über Tormann Rössler heben und so das 1:0 erzielen. Anschließend musste er ausgewechselt werden... Lassing spielte nun wirklich guten Fußball und ein groß aufspielender Julian Pachler krönte in Minute 76 seine starke Leistung mit einem flachen Weitschuss zur 2:0 Führung. Nico Polach gab dazu die ideale Vorlage.

Außer einer Eckballstafette in den Schlussminuten kam Haus zu keinen Möglichkeiten mehr und somit spielten Prommer & Co. den Vorsprung souverän nach Hause. Das war der sechste volle Erfolg von Lassing.

Fazit: interessante erste Hälfte, wo beide Teams schnellen und guten Fußball boten. In der zweiten Hälfte war Lassing die klar stärkere Mannschaft, der Erfolg geht somit in Ordnung. Festgehalten werden muss auch die äußerst souveräne Leistung des Schiedsrichtergespannes Patrik Schenke und Roland Gierer – beide top!

banner hilfswerk zyklon idai

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.