Hallen-Mix-Turnier des SV Lassing

Lassing: Nach einer Pause von vier Jahren entschlossen sich die Verantwortlichen des SV Lassing wieder das legendäre Hallenturnier „Drei gegen Drei“ aufleben zu lassen.

Diesmal jedoch mit einer Neuerung, auch die erfolgreichen Fußball-Damen sollten ihr Können in der Halle aufblitzen lassen. Nicht in einer eigener Gruppe, sondern eingebunden bei den Herren. Eine Mannschaft bestand aus fünf Spielern, davon mindestens eine, jedoch mit maximal zwei Damen.

Somit war das Hallen-Mix-Turnier geboren. Das Besondere lag darin, dass bei jedem Spiel immer eine Dame am Parkett sein musste, dafür jedoch zählten die Damen-Tore doppelt. Wie sich im Laufe des Turniers herausstellte, drückte diese Regelung dem Turnier seinen eigenen Stempel auf und es kam zu äußerst interessanten und extrem spannenden Spielen.

Zehn Mannschaften stellten sich der Herausforderung, nach rund sechs unterhaltsamen Stunden ergab sich folgender Endstand:

1. Jürgens Jünger (Jörg Stenitzer)
2. Der Kuhle Biobauernhof (Ralf Matlschweiger)
3. SC Micic (Mario Micic)
4. Tattoo by René (Julian Pachler)
5. SK Lation (Martin Zechner)
6. Freekickers (Marcel Ruckhofer)
7. Andlethic (Matthias Prommer)
8. Stritzlberger Vollmilch (Berni Hornbacher)
9. SHS (Zeiler Elias)
10. Damen Aigen (Paric Ivana)

Beste Torschützin wurde Marina Mićić (5=10 Tore), bester Torschütze wurde Jürgen Spreitzer (SK Lation) mit 12 Volltreffern.

Der SV Lassing bedankt sich bei allen Mannschaften für die Fairness und gratulieren allen Teams.

banner hilfswerk zyklon idai

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.