8. Runde UL Nord, SV Lassing gegen SV Stanz

8. Runde UL Nord, SV Lassing gegen SV Stanz Foto: SV Lassing
Lassing war nach der Niederlage in Wartberg natürlich auf „Wiedergutmachung“ aus und wollte unbedingt die drei Punkte machen, um nicht den Anschluss an die Spitze zu verlieren.

Trainer Michael Rindler musste jedoch zum wiederholten Male die Mannschaft umbauen, diesmal fehlten Tormann Luis Santos (beruflich verh.), Julian Pachler und Mark Zeiser (verletzt) und Ralf Matlschweiger (krank). Dass der SV Stanz nicht zu unterschätzen ist, zeigt die Torausbeute der Mannschaft, auch wenn die Mannschaft doch viele Gegentreffer bekommen hat.

Bereits in den ersten Minuten zeigte Lassing guten Offensivfußball, so dass sich einige gute Möglichkeiten ergaben. Den Torreigen eröffnete schließlich Thomas Forstner in der 10. Minute, er trifft mit einem Drehschuss von der rechten Seite. Lassing bleibt weiter am Drücker, Stanz versucht mit weiten Konterangriffen die Sturmspitzen Auer und Preloznik einzusetzen, scheitern jedoch an Lassings Abwehr und Tormann Nico Thanner. In der 23. Minute traf abermals Tom Forstner, er versenkte den Ball nach einer tollen Flanke von Nico Polach spektakulär per Kopf in die Maschen von Stanz.

Nur zwei Minuten später trifft André Grill ebenfalls per Kopf nach einem Eckball, Spielstand somit 3:0 für Lassing. Aber das Spiel blieb weiter interessant, denn wiederum vergingen nur wenige Minuten und Darko Prelozinik erzielte mit einem tollen Weitschuss den Anschlusstreffer zum 3:1, Goalie Thanner war bei diesem Schuss chancenlos. Schließlich traf auch noch Marlon Grill zum 4:1 für Lassing, dieses Ergebnis bildete auch den Halbzeitstand. Stanz war noch gut bedient, den Nico Polach vergab noch die Chance eines Elfmeters in Minute 39.

Zweite Hälfte: Lassing weiter spielbestimmend, jedoch plätscherte das Match rund 15 Minuten lang ohne große Aktionen dahin. In der 60. Minute führte dann eine tolle Kombination von Jörg Stenitzer zu Marlon Grill zum 5:1 für Lassing und 10 Minuten später war es einmal mehr Thomas Forstner, welcher die halbe Abwehr überspielte und zum 6:1 einnetzen konnte. Dann schaltete die Heimmannschaft einen Gang zurück und Stanz konnte noch zwei Treffer erzielen: Darko Prelozinik und Georg Trafen in Minute 85 und 88, das Spiel endete somit mit einem 6:3 Erfolg für Lassing.

Fazit: total verdienter Sieg von Lassing mit Spielanteilen ohne Ende, jedoch waren die beiden Gegentreffer gegen Ende des Spieles vermeidbar.

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.