SV Lassing gegen SV Pruggern

  • verfasst von Franz „Stoxi“ Stocker
  • Fußball
SV Lassing gegen SV Pruggern BLO24
Lassing: Das zweite von drei Bezirksderbys in Folge für Lassing stand auf dem Programm, diesmal war der SV Pruggern in der V&S-Arena zu Gast.

Gut 200 Zuseher bekamen dann ein äußerst attraktives Fußballspiel präsentiert, die beiden Mannschaften schenkten sich nichts - es blieb jedoch stets ein faires Match.

Von der ersten Minute an klappten beide Teams das Visier nach oben, es ging mit einem Höllentempo hin und her. Die erste Großchance ergab sich für Grill André in der 12. Minute, sein scharfer Schuss verfehlte jedoch knapp das Pruggerngehäuse. Die Gäste waren vor allem bei Standards gefährlich, nicht weniger als fünf Ecken in den ersten 20 Minuten gabs für die Aigner-Elf. In Minute 20 patzte Tormann Pircher, aber Lassing brachte den Ball nicht im Netz unter. Zwei Minuten später die nächste Möglichkeit, diesmal verzieht Thomas Forstner nur um Zentimeter.

Pruggern setzte dann einen Ball an die Oberkante der Latte (Min. 28) ehe Lassing wieder zwei gute Möglichkeiten vernebelte. Schließlich war es dann soweit, Thomas Forstner trifft in Minute 40 zum 1:0 für Lassing, Tormann Pircher war bei seinem scharfen Schuss von der rechten Seiten ohne Chance. Dann konnte sich Lassing Goalie Santos auszeichnen, er vereitelte mit einer tollen Parade die Ausgleichsmöglichkeit kurz vor der Halbzeitpause. Fazit nach 45 Minuten: es hätte gut und gerne 5:2 für Lassing stehen können müssen.

In der zweiten Hälfte flaute das Spiel etwas ab, blieb aber immer spannend und hoch interessant. Pruggern kam in der 60 Minute etwas überraschend zum Ausgleich, ein weiter Ball wurde auf Alexander Trinker gespielt, welcher zum 1:1 einnetzte. Leider stand er dabei klar im Abseits, Schiri Mitteregger hat ihn anscheinend übersehen. Die Proteste halfen nichts, das Tor zählte. Dann gabs noch zwei hundertprozentige durch den eingewechselten Nico Polach für Lassing, einmal hält Tormann Pircher stark, der zweite Schuss geht knapp vorbei. Pruggern wurde eigentlich nicht mehr so richtig gefährlich, spielte aber nach wie vor guten Fußball. Schließlich hatte noch Tom Forstner den „lucky punsch“ in Minute 92 am Fuß, aber auch er konnte den Ball nicht im Ziel unterbringen. Endstand 1:1.

Fazit: auf Grund der vielen guten Chancen von Lassing ein doch etwas schmeichelhaftes Unentschieden für Pruggern.

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.