Planai-Bahnen unterstützen „Orange the World“

Vom Planai Skygate über das Rathaus bis zum Stadtmuseum - in Schladming wird ein sichtbares Zeichen gegen Gewalt an Frauen gesetzt (v.l.n.r. Planai-Geschäftsführer Georg Bliem, Leiterin Stadtmuseum Astrid Perner, Präsidentin des Clubs Soroptimist Steirisches Ennstal Carola Pertinatsch, Bürgermeister Hermann Trinker) © Kaserer Vom Planai Skygate über das Rathaus bis zum Stadtmuseum - in Schladming wird ein sichtbares Zeichen gegen Gewalt an Frauen gesetzt (v.l.n.r. Planai-Geschäftsführer Georg Bliem, Leiterin Stadtmuseum Astrid Perner, Präsidentin des Clubs Soroptimist Steirisches Ennstal Carola Pertinatsch, Bürgermeister Hermann Trinker)
Schladming: Im Rahmen der Aktion „Orange the World - Stoppt Gewalt an Frauen und Mädchen“ tragen mehr als 170 Gebäude in ganz Österreich von 25. November bis 10. Dezember 2020 Orange.

Diese Kampagne wird von UN Women – der Organisation der Vereinten Nationen für die Gleichstellung und Ermächtigung der Frauen – jährlich während der "16 Tage gegen Gewalt an Frauen" umgesetzt. Um die Thematik in den öffentlichen Diskurs zu rücken, wird auch dieses Jahr mit der Beleuchtung von 170 öffentlichen Gebäuden in ganz Österreich ein sichtbares – oranges – Zeichen gesetzt.

Heuer sind die Planai-Hochwurzen-Bahnen erstmalig bei der Kampagne mit dabei und unterstützen diese Initiative mit der Beleuchtung des Skygate am weltberühmten Planai-Zielhang. Zusätzlich wird die Seilbahntrasse der Planai 10er Gondel beleuchtet. Auch wieder in Orange erstrahlen werden in Schladming das Stadtmuseum sowie das Rathaus.

Mehr Informationen zur Kampagne gibt es unter: www.unwomen.at

Werbung

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.