Pfeil und Bogen in Donnersbach

Empfehlung Pfeil und Bogen in Donnersbach BLO24
Mit Pfeil und Bogen in Donnersbach.

Ein verräterisches Knacken im Unterholz, der äsende Rehbock hebt sein Haupt und versucht Witterung aufzunehmen. Ein zischendes Surren ist das Letzte das er wahrnimmt, ehe sein Blick bricht. Seit der ausgehenden Altsteinzeit (30.000–10.000 v. Chr.) beweisen archäologische Funde die Nutzung von Pfeil und Bogen als Jagdwaffe. In späterer Folge wurden sie auch bei kriegerischen Auseinandersetzungen verwendet.

Keins von beiden trifft aber auf die Bogenschützen-WM in Donnersbach/Planneralm zu.  Bei den World Archery 3D Championships 2011 vom 31.8. - 3.9.2011  wird  ausschließlich auf nachgebaute Tierfiguren Jagd gemacht. Im Robin Hood Land, wie die Planneralm im Bogenschützenjargon gerne genannt wird, gibt es dazu einen 3,5 km langen Parcour mit 31 holzgeschnitzten Zieltieren. Ein stehender Bär, Wildsau mit Frischling, Timbre-Wolf, Wintergams, Luchs, Auerhahn um hier nur einige zu nennen.

Und wenn man sich die bisherigen Ergebnisse ansieht, könnte man meinen, Österreich ist ein Land der Bogenschützen. Vor dem Finale im Compound  Bewerb führen BARCKHOLT Silvia und  HAUNSCHMID Herwig die Ranglisten an. FUSCHLBERGER Gisela liegt auf Rang drei beim Instinctiv Woman Ranking.

Die Endergebnisse nach dem morgigen Finaltag erfahren sie HIER

Zu den Bildern der Bogenschützen-WM geht es HIER

Werbung

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.