Gott sei Dank, trotzdem leider zum Katzentod

Rottenmann: Anscheinend haben wir von BLO24.at doch ein gutes Gespür, als wir einfach nicht glauben konnten was tagelang im Internet kursierte und in Rottenmann geschehen sein sollte.


Darauf bezieht sich das „Gott sei Dank“ in der Überschrift.

Die „Katzenkiller von Rottenmann“ entpuppten sich bei genauerer Einvernahme anscheinend einfach als ziemlich dumme Buben.
Buben, die eine perverse Auffassung davon haben, was witzig und originell ist.
Und darauf bezieht sich der Zweite Teil unserer Headline – leider!

Als Lausbubenstreich wird die saudumme Aktion der beiden (15, bzw. 16jährigen) Schüler jetzt bewertet, die - um einem katzenliebenden Mitschüler mit ihrem Gruselvideo zu „ärgern“ - einen Aufruhr im Ennstal heraufbeschworen haben.

Schenkt man dem Artikel der auflagenstärksten Tageszeitung Glauben, war die Katze Opfer eines Autos. Und die beiden Geistesblitze haben das tote Tier dazu verwendet, ein „Fake – Video“ zu produzieren um sich darin als Katzenkiller darzustellen.
Ob das noch als Lausbubenstreich zu betrachten ist, mögen Fachleute bewerten.
Wenn ich meine ganz persönliche Meinung dazugeben darf:

Gut, dass sie es nicht wirklich getan haben, aber wie weit ist es mit dem Gefühl und der Ethik dieser halbwüchsigen Menschen, wenn für Spaß, Gaudi und Lausbubenstreiche usw. zu solchen geschmacklosen Aktionen gegriffen wird.
Man kann nur hoffen, dass der ganze Wirbel um diese Idiotie den Beiden eine Lehre fürs Leben sein wird und sie dadurch klüger werden.
Und die Exekutive wird sich den Fall bestimmt anschauen und auch den Wahrheitsgehalt dieser neuen Version genauestens prüfen.


Was war das damals noch für eine herrlich fade Zeit, als das „fladern“ von Nachbars Äpfeln, oder den Muttertagsflieder, oder das Verstecken der Kreide vom Lehrer noch ausreichte, um bei den Schulkameraden als „wilder Hund“ zu gelten.

Otto S.

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.