10 Jahre Admonter Orgelherbst

Admont: In den Monaten September und Oktober wird in diesem Jahr bereits der 10. Admonter Orgelherbst stattfinden.

Aus diesem Anlaß hat Stiftsorganist Thomas Zala ganz besondere Programminhalte zusammengestellt.  Eröffnet wird der Jubiläumszyklus am 12.9. „mit Pauken und Trompeten [und Orgel]“ vom Ensemble Musica Sonare aus Oberösterreich.

Thomas Zala wird am 26.9. sein eigenes Konzert mit der Orgelbearbeitung von Wagner´s Meistersinger-Ouverture von Edwin Lemare beginnen und außerdem Werke des berühmten Pariser Titularorganisten von Notre Dame, Louis Vièrne (1870-1937) zum Besten geben.
Das 3. Konzert am 10.10. wird von einem Organisten(ehe)paar aus Stuttgart bestritten, das das Publikum mit Orgelmusik für 4 Hände und 4 Füße erfreuen wird.

Am 31.10., dem Vorabend zu Allerheiligen, endet schließlich der 10. Admonter Orgelherbst mit dem Grazer Kammerchor unter der Leitung von Michael Schadler, der zusammen mit dem Admonter Stiftsorganisten die berührende Requiemvertonung von Maurice Duruflé (1902-1986) in der Fassung für Chor, Solisten und Orgel aus dem Jahre 1948, gleichsam als Einstimmung in die andächtigen Tage, darbieten wird.

 

T e r m i n e :

Eröffnungskonzert - 12.9.: Musica Sonare - Thomas Schatzdorfer und Johannes Schörkhuber
(Trompete), Thomas Dinböck (Orgel) sowie Markus Ridderbusch (Pauken)
mit Werken von J.S. Bach, G.F. Händel, u.a.

2. Konzert - 26.9.: Stiftsorganist Thomas Zala (Admont)
mit Werken von R. Wagner, L. Vièrne, u.a.

3. Konzert - 10.10.: Lydia Schimmer und Lukas Grimm (Stuttgart)
mit Werken von L.v. Beethoven, A. Hesse, u.a.

Abschlußkonzert - 31.10.: Grazer Kammerchor, Leitung: Michael Schadler
Orgel: Thomas Zala
Maurice Duruflé - Requiem op. 9 / Fasssung für Chor, Solisten u. Orgel

 

Stiftskirche Admont, Beginn jeweils 20 Uhr

 

Werbung

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.