AMS Liezen österreichweit ausgezeichnet

stehend von links: AMS Vorstand Dr. Johannes Kopf, Betriebsrat Anton Wallner, Stv. Leiterin AMS Liezen Brigitte Wasmer, Leiter AMS Liezen Helge Röder, MitarbeiterInnen AMS Liezen Rudi Petersmann, Karin Daum und Barbara Gruber sowie die Gleichbehandlungsbeauftragte des AMS Stmk Dipl. Päd. Gabriele Legat sitzend: Vorsitzender des Verwaltungsrates AMS Österreich SC Mag. Roland Sauer,  Stv. Landesgeschäftsführerin AMS Stmk Mag.a Christina Lind und AMS Vorstand Dr. Herbert Buchinger stehend von links: AMS Vorstand Dr. Johannes Kopf, Betriebsrat Anton Wallner, Stv. Leiterin AMS Liezen Brigitte Wasmer, Leiter AMS Liezen Helge Röder, MitarbeiterInnen AMS Liezen Rudi Petersmann, Karin Daum und Barbara Gruber sowie die Gleichbehandlungsbeauftragte des AMS Stmk Dipl. Päd. Gabriele Legat sitzend: Vorsitzender des Verwaltungsrates AMS Österreich SC Mag. Roland Sauer, Stv. Landesgeschäftsführerin AMS Stmk Mag.a Christina Lind und AMS Vorstand Dr. Herbert Buchinger
Liezen: Besondere Leistungen von AMS-Mitarbeitern und AMS Geschäftsstellen, die zur Verbesserung der Dienstleistungen des AMS und damit auch zur Erhöhung der Zufriedenheit der Kundinnen und Kunden beitragen, werden im Rahmen des „Best of AMS-Award“ jährlich ausgezeichnet.

Die Preisverleihung fand dieses Jahr am 20. Juni 2018 im Kultur- und Kongresszentrum in Eisenstadt statt und wurde dabei von den Vorständen des AMS Österreich Dr. Herbert Buchinger und Dr. Johannes Kopf vorgenommen.

Unter dem Motto „Erfolgreich im Zusammenspiel“ das gerade in Zeiten der Hochkonjunktur zwischen Arbeitsuchenden, Wirtschaft und AMS eine wichtige Rolle spielt, erhielt das Team des AMS Liezen die Auszeichnung als erfolgreichste Geschäftsstelle für die Arbeit in der Kategorie der Frauen- und Gleichstellungspolitik am Arbeitsmarkt unter insgesamt 100 AMS Geschäftsstellen.

Die Bewertungen erfolgen dabei nach der Balanced Score Card (kurz BSC), einem quantitativen und qualitativen Mess- und Bewertungssystem. In der BSC werden AMS-interne Kennzahlen aus allen Geschäftsbereichen bundesland- und österreichweit verglichen und mit Punkten bewertet. Dazu zählen beispielsweise die Zufriedenheit bei den regelmäßigen Kundenbefragungen durch ein Meinungsforschungsinstitut bei Arbeitsuchenden und Unternehmen, der gendergerechte Einsatz der Fördermittel sowie zahlreiche weitere messbare Qualitätskriterien in der kundenorientierten Dienstleistungserbringung.

„Wir sind besonders stolz darauf, dass wir bei der Prämierung dabei waren und einen Award ins Ennstal holen konnten. Das ist eine Bestätigung unserer kundenfreundlichen Arbeit und gleichzeitig auch ein Ansporn unsere Kundinnen und Kunden weiterhin freundlich, rasch und kompetent nach besten Kräften im Rahmen der Möglichkeiten zu betreuen.

Auch wenn es nicht immer einfach ist den Spagat zwischen gesetzlichen Vorgaben und Kundenwünschen unter einen Hut zu bringen, gelingt dieses Zusammenspiel meinem Team sehr gut, um Lösungen und Perspektiven gemeinsam mit unseren Kundinnen und Kunden bzw. der heimischen Wirtschaft zu finden“, betont AMS Leiter Helge Röder den Stellenwert der Auszeichnung.

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.