11°C

Liezen

Regen

Feuchtigkeit: 87%

  • 24 Sep 2018 13°C 2°C
  • 25 Sep 2018 8°C 0°C

Raser nach 204 km/h angehalten

A9-Selzthal: Ein 23-jähriger Pkw-Lenker war Sonntagvormittag, 29. April 2018, auf der Pyhrnautobahn mit weit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs.

Bei der Kontrolle wies er sich mit einem ungültigen türkischen Führerschein aus.

Gegen 10.15 Uhr fiel einer Streife der Autobahnpolizei im Bereich Trieben ein auf der Pyhrnautobahn A9 in Fahrtrichtung Linz mit offenbar weit überhöhter Geschwindigkeit fahrender Pkw auf. Mit dem Zivilstreifenfahrzeug mit eingebauter Geschwindigkeitsüberwachungsanlage wurde augenblicklich die Verfolgung des Fahrzeuges aufgenommen. Dabei wurde die Geschwindigkeit des Fahrzeuges mit 204 km/h (erlaubt sind in diesem Bereich 130 km/h) gemessen.

Weiters unterschritt der Fahrzeuglenker den erforderlichen Mindestabstand zu einem vor ihm fahrenden Pkw gefährlich. Im Gemeindegebiet Selzthal hielten die Polizeibeamten den Verdächtigen zu einer Verkehrskontrolle an. Dabei wies sich der 23-jährige Lenker mit einem türkischen Führerschein aus, obwohl er seinen Hauptwohnsitz seit 2016 in Graz hat. Der Mann hat es somit unterlassen, seine türkische Lenkberechtigung innerhalb von sechs Monaten nach Begründung des Hauptwohnsitzes in Österreich auf eine österreichische Lenkberechtigung umschreiben zu lassen und lenkte somit den Pkw mit einem ungültigen Führerschein.

Der türkische Führerschein wurde an Ort und Stelle abgenommen und der zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde zusammen mit der Anzeige vorgelegt.

Die Fahrt wurde von der Beifahrerin, die im Besitz einer gültigen Lenkberechtigung war, fortgesetzt.

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.