Er entdeckte die Liebe zum Radsport

Bad Mitterndorf: Der Sport lebt von vielen freiwilligen Helfern die anpacken und ein Event, einen Verein, oder auch eine Trainingsgruppe betreuen.

Der Radsport ist ein Einzelsport, jedoch wirken im Hintergrund viele fleißige Hände mit.
Engelbert Marl ist stellvertretend für die vielen Helferlein ein gutes Beispiel. Der damals etwas „mollige“ Bad Mitterndorfer entdeckte vor vielen Jahren den Radsport für sich, als Ausgleich. Vom Ausgleich entwickelte sich ein Leistungsgedanke und Engelbert bewältigte seine ersten Wettkämpfe.

Auch seine Tochter konnte er mit dem Virus „Radsport“ infizieren, und so ziehen diese seither als Dreier Team gemeinsam mit Mutter Gabi, durch die Ortschaften der Obersteiermark und lernen viel neues kennen.

Die Leidenschaft hat Engelbert Marl aber so gepackt, dass er auch in seiner Heimat Bad Mitterndorf ein Kinder Rad Cup Event organisieren wollte.
Und heuer ist es so weit, erstmals findet im Ausseerland ein Event des obersteirischen Kinder Rad Cups statt.

Los geht es am kommenden Sonntag (8.September) mit Start 11:00 am Gelände der Kulmschanze Kulm.
Jedes Kind kann mitfahren, ob sportlich oder nicht sportlich, am Ende erhält jeder Teilnehmer ein Geschenk.
Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter 0676 -4922482

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.