Zurück nach einer Bandscheiben OP

Gelungener Saisonstart für die Langläuferin Lisa Unterweger.


Nachdem heuer der Schnee auf sich warten lässt und auch die Bedingungen am Dachsteingletscher nicht optimal waren, konnte Lisa Unterweger in Saariselkä/ FIN endlich auf Schnee trainieren. Viele langsame Einheiten, Techniktraining aber auch harte Intervalle standen am Programm. Zum Schluss nutzte Lisa die Gelegenheit, um Wettkampferfahrung zu sammeln und startete am Samstag mit einem Skating 5km Einzelrennen in die WM-Saison.

Mit meinem 3. Platz hinter Teamkollegin Teresa Stadlober (1. Platz) und der mehrfachen Olympiasiegerin Justyna Kowalczek (2. Platz) war Lisa Unterweger sehr zufrieden. Nach einer Bandscheiben Operation im Juni konnte Lisa den Wiedereinstieg ins Training super meistern und nun auch unter Wettkampfbedingungen ihren Körper testen. Da kann man nur gratulieren – Prüfung bestanden!

„Ohne Schmerzen auf Ski zu stehen, ist wirklich sehr schön und ich freue mich riesig auf die kommenden Wettkämpfe und die Heim-WM in Seefeld im Februar“, sagte eine sichtlich zufriedene Lisa Unterweger.

BLO24 wünscht Lisa Unterweger viel Erfolg für die WM Saison 2018/19.

banner hilfswerk zyklon idai

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.