Wenn die Weihnachtsengel Trauer tragen

Wenn die Weihnachtsengel Trauer tragen Foto: Otto S.
Wenn das Unausbleibliche, das Endgültige - das Ende eines geliebten Menschen auf uns zukommt - dann zählen kein Kalender, kein Weihnachtsfriede und kein noch so schöner Lichterbaum.

Das Fest des Friedens, das Fest der Familie, wie immer man es auch bezeichnet, ist nicht für alle Menschen schön.
Wenn ein geliebter Mensch abberufen wird ist alles andere unwichtig. Und gerade in dieser Zeit besonders schwer zu ertragen.
Während wo anders Geschenke ausgesucht, Urlaube gebucht oder Freunde und Verwandte eingeladen werden, gilt es plötzlich ein Begräbnis zu organisieren.

Parte aussuchen statt Weihnachtskarten, einen Kranz anstatt dem Christbaum. Und eine Haushaltsauflösung ist plötzlich dringender als der übliche Weihnachtsputz.

Die Gedanken pendeln zwischen den alltäglichen Tätigkeiten und dem Menschen, der heuer und in Zukunft für immer vor dem Lichterbaum fehlen wird.

In dieser Zeit ist es unbezahlbar, wenn sich Menschen kompetent und verlässlich um all die Dinge kümmern, die im eigenen Kopf nicht Platz haben und doch in kürzester zeit erledigt werden müssen. Trauer lässt der Logik keinen Platz im Kopf.

Zum wiederholten Male mussten wir nun schon die Dienste der Bestattung Haider in Anspruch nehmen. Ein wenig Unbehagen kam auf, als wir bemerkten, dass Fr. Mag. Isolde Troisdorf aus der Firma ausgeschieden ist. Sie hat uns bei den letzten Todesfällen so perfekt und menschlich bedient, dass wir uns kaum vorstellen konnten, dass es ohne „die Isolde“ funktionieren könnte.

Doch wir wurden eines Besseren belehrt.
Voll und ganz.
Unsere Ansprechperson bei der Bestattung Haider in Liezen war dieses Mal Frau Silvia Mitter, BA und unsere voreiligen Bedenken waren nach der Ersten Besprechung vom Tisch.
Mit Gefühl, Kompetenz und unendlicher Geduld hat uns Frau Mitter geholfen, die Dinge zu ordnen und zum Laufen zu bringen.
Auch eine kurzfristige Verschiebung der Verabschiedung und Beisetzung um eine Woche wurde ohne Hektik und professionell in die Wege geleitet, weil die Urne aus Deutschland nicht zeitgerecht angekommen ist.
Unsere sehr persönlichen Vorstellungen und Wünsche, von der Parte über die Aufbahrung der Urne zur Verabschiedung bis hin zur Beisetzung im Familiengrab wurden pietätvoll und perfekt umgesetzt. Auch die Firma Winkler mit der Fertigung des wunderschönen Blumenschmuckes muss in diesem Zusammenhang lobend erwähnt werden.

Ein Mitarbeiter der Bestattung Haider trug mit angenehmer Stimme und überaus gefühlvoll, ohne sich zu „verhaspeln“ den von uns vorbereiteten Lebenslauf vor.
Und Frau Mitter war persönlich anwesend, um unsere ein wenig komplizierten Musikwünsche während der Zeremonie genau so abzuspielen, wie wir es uns vorgestellt und gewünscht haben.

Von der Ersten Kontaktaufnahme bis hin zum würdigen Abschluss hatten wir nie das Gefühl, dass wir mit einem Dienstleistungsbetrieb zu tun hatten, sondern mit einem verständnisvollen Partner, der uns in allen Belangen zur Seite stand und uns geholfen und unterstützt hat.

Irgendwann kommt jeder Mensch in so eine Lebenssituation und dann ist es sehr tröstlich und hilfreich, ein Team wie das von der Bestattung Haider an seiner Seite zu haben.
Danke noch einmal dafür.
Und ein schönes Weihnachtsfest.

Otto S. mit Familie

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.