Weiter mit voller Kraft für unseren Bezirk in Wien

Bezirk Liezen: Abgeordneter kandidiert auf SPÖ-Bundesliste wieder auf einem Fixplatz für die Nationalratswahl

Seit 2017 vertritt Mario Lindner den Bezirk Liezen als SPÖ-Abgeordneter im Nationalrat. Am vergangenen Samstag wurde er am SPÖ-Bundesparteirat auf Listenplatz 10 und damit erneut auf einen Fixplatz für die kommende Periode gewählt. „Ein Platz unter den Top-10 der sozialdemokratischen Bundesliste ist nicht nur eine Ehre, sondern vor allem ein Auftrag für die anstehende Wahl und die nächsten Jahre im Parlament“, freut sich Lindner, „Genau deshalb bin ich stolz darauf, meine Arbeit im Hohen Haus, ganz besonders für unsere Region, mit voller Kraft fortzusetzen. Ich will und werde auch in Zukunft eine starke Stimme unseres Bezirks Liezen in Wien sein!“ Schon im Juni war Lindner von der SPÖ im Bezirk mit 100% zum Spitzenkandidaten für die Region gewählt worden.

Seit der Nationalratswahl 2017 ist Lindner als SPÖ-Sprecher für den wichtigen Bereich der Gleichbehandlung & Diversität zuständig, schon zuvor vertrat er die Steiermark als Bundesrat und Präsident der Länderkammer im Parlament. Bei der anstehenden Nationalratswahl geht es für Lindner um viel: „Die letzten Wochen haben gezeigt, was die Politik erreichen kann, wenn Vernunft und Menschlichkeit regieren und nicht die schwarz-blaue Ibiza-Koalition. Vom Glyphosat-Verbot, über die Erhöhung der Mindestpensionen, bis zur Absicherung unserer Katastrophenhelfer und Ehrenamtlichen – all das war in nur zwei Tagen möglich. Genau deshalb braucht Österreich eine starke Sozialdemokratie, die für die Vielen und nicht die Interessen einiger weniger Spender durchsetzt!“

Für die Region Liezen beweist gerade der Kampf gegen das massive LKW-Chaos auf den Hauptverkehrsadern des Bezirks, die Bedeutung der Nationalratswahl im September. „Politik hat eine Aufgabe: Das Leben der Menschen, für die wir arbeiten, besser zu machen. Das gilt ganz besonders, wenn wir uns für starke, zukunftsfitte Regionen einsetzen! Am Beispiel des Fahrverbots für Mautumgeher, die unsere Straßen lahmlegen, sehen wir, dass es endlich Lösungen statt Blockaden braucht – und genau dafür werde ich kämpfen!“, so Lindner abschließend.

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.